lupus-in-fabula

 

* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Abonnieren



* Themen
     der alltägliche Wahnsinn
     Bücherempfehlungen
     Infos zu Story-Updates
     Sonstiges

* Freunde
   
    strawmaggi

    - mehr Freunde

* Letztes Feedback






Sie haben Ihr Ziel....nicht erreicht.

Ärgerlich, aber war. Hab es nicht geschafft vor 4 Tagen hätte die Story fertig sein sollen. Aber zum Glück hab ich ja eher angefangen. Ich kann es also noch bis Weihnachten schaffen.

 Aber zunächst einmal wollte ich bekanntgeben, dass die Story "NidP" weitergeht. Ich denke ich habe ein Update schon viel zu lange aufgeschoben. Es wird demnächst kommen. Ich hoffe persönlich ja, dass es schon die nächsten Tage so weit ist

Und es kreisen schon wieder unzählige Ideen durch meinen Kopf. Wirklich furchtbar. Ich müsste mindestens aus vier Leuten bestehen um diesen ganzen Berg Ideen abzuarbeiten. Aber es wird...So nach und nach.

 Bis dahin. :D Man liest sich.

30.10.11 01:34


Hat jemand mein Reallife gesehen?

Traurig aber wahr: Da hat man vor seit Ewigkeiten mal wieder die heimischen Hallen zu verlassen und dann geht alles schief. Super!
Hab mich eigentlich sehr auf die Kirmes gefreut. Aber in dem ganzen verdammten Kaff war nichts, was nach Kirmes aussah. Baustellen und ein Lieferant, der eine Straße gesucht hat von der ich gar nicht wusste, wo sie sein sollte. Am Ende saß ich dann doch daheime und hab mit einem Kumpel einen OS geschrieben. Hm...wenigstens was.

Und heute steht Besuch an. Keine Lust.
Besucher machen bekanntlich stets Freude, wenn nicht beim Kommen, dann beim Gehen. Wird hier genauso sein...

Damit endet auch ein fürchterlich unspektakuläres Wochenende und man geht aufs Höchste (de)motiviert auf Arbeit.

9.10.11 12:59


Das Wort zum Montag

Es ist 0.38 Uhr - jedenfalls im Moment. Ich kann nicht schlafen, sei es wegen übermäßigen Kaffeekonsum oder dem schnarchenden Hund neben mir. Hab gerade noch an der neuen Story, die sich tatsächlich zum Buch entwickeln soll, gearbeitet. Das wird so ziemlich das größte Projekt neben der Schale werden. Hab ein wenig Angst, dass ich den 30-Tage-Rahmen sprenge... Aber warten wir es ab. Und für den Notfall hab ich immer noch bis Dezember. Dann wird es erst als Geschenk gebraucht. Wollte man etwas Raffinierteres als Schokolade verschenken...
Meine Mutter sagte, dass ich das schon schaffen würde. Dabei weiß sie nicht mal was ich schreibe. Es war schon schockierend, dass sie fast so etwas wie Interesse dafür gezeigt hatte. Es geschehen doch noch Zeichen und Wunder.
Darauf hoffe ich auch für die Berufsschule. Ich habe noch nie in meinem Leben so stumpfen Unterricht mitgemacht. Zum Beispiel Donnerstag: 6 Stunden lang das selbe Fach beim selben Lehrer! Wahnsinn. Das hat den Unterhaltungswert einer Beerdigung und nennenswerte Fortschritte gab es irgendwie auch noch nicht... Von der ersten Woche dort möchte ich gar nicht erst anfangen. Obwohl...
In der ersten Woche wurden wir im Grunde nur mit Lehrvideos abgespeist. Unter anderem auch: "Wie bewerbe ich mich richtig für einen Ausbildungsplatz?" - werte Schulleitung, wenn ich in einer Berufsschulklasse sitze, dann ist davon auszugehen, dass ich mich durchaus schon 'richtig beworben' habe und mit Erfolg. Zwei sind erst gar nicht aufgetaucht, die haben schon das Handtuch geworfen bevor es richtig losging. Das nenn ich motiviert.
Hachja. So viel Neues gibt es also gar nicht zu erzählen.
Bin verdammt froh, dass Feiertag ist, sonst dürfte ich mich in nicht mal 6 Stunden wieder aus dem Bett schälen. Aber geht erst morgend wieder auf Arbeit...

3.10.11 00:51


3.10.11 - frühmorgendliche Bekanntgabe ;D

Wie bereits erwähnt hab ich einen Narren an der Vorstellung gefressen, ein Buch innerhalb von 30 Tagen zu schreiben. Mit mindestens 50 000 Wörtern. Damit ich nächstes Jahr mal ernst machen kann und offiziell bei NaNoWriMo mitmache.
Ich mache seit dem 26.9. gewissermaßen einen Testdurchlauf bis zum 26.10.11. Was natürlich zur Folge hat, dass sich sämtliche Story-Updates nach hinten verschieben. Ich bitte um Verständnis.
Bis jetzt hab ich etwas über 6500 Wörter...Das heißt bis zu den angestrebten 50 000 wird es noch sehr hart werden, weil ich durch Berufsschule ziemlich in Verzug geraten bin - Shit happens! Noch 23 Tage xD Hoffnung stirbt zuletzt.
Das fertige Machwerk, was bis jetzt noch ohne einen Titel ist - traurig aber wahr - wird dann wahrscheinlich auch bei FF.de zu bestaunen sein. Bis jetzt hat es nicht mal Kapitel öO Eine einzige Textmasse bahnt sich 9 DIN A4 Seiten durchs Schreibprogramm.... Noch ein ziemlich mickriger Text also. Aber es wird Soll außerdem ein Weihnachtsgeschenk für eine gute Freundin werden.
Um was geht es/bzw. wird es gehen?
Hmm....Werwölfe, ein Hauch Romantik (auch ein bisschen Slash am Rande, weil das so gut angekommen war) und ein bisschen Kampf hier und dort. Also lasst euch überraschen - ich lass mich auch überraschen, was mir da alles über die Tasten kommt.
Wenn jemanden ein Titel einfällt, darf er mir das gern in den Kommentaren mitteilen

So dann allen einen schönen Feiertag. Verlängerte Wochenenden könnte man ruhig öfters haben...

3.10.11 00:37


25.9.11 - Zum Stand der Storys

Die Woche hab ich leider nicht geschafft für die FF "Nachts in der Pathologie" irgendetwas zu schreiben, außer ein paar Stichpunkte, wie es weiter gehen soll.

Genauso verfährt es mit der Crossover. Ich denke auch nicht, dass es vor dem nächsten Wochenende zu irgendetwas kommen wird. Allerdings stehen die Chancen gut, dass ich das Ganze vielleicht bis Mitte November recht weit vorantreiben kann.

Mich stören so lange Zeiten zwischen den Updates genauso, wie euch. Am schlimmsten ist es, wenn man selbst der Verfechter dieser Warteschleifen ist

Dafür ist das nächste Kapitel für die Zwischenwelt fast fertig. Nur noch den Anfang abtippen und erweitern. Wenigstens eine gute Neuigkeit, was die Updates anbelangt. Was die Story an sich anbelangt, würde ich so schätzen, dass 40-50% fertig sind. Immerhin wird es Zeit langsam mal die Konflikte einzuflechten. Sonst wird das langweiliger als ein Heimatfilm...

Uuuund zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich mich mal wieder zu einem neuen Projekt hinreißen lassen hab. Ich fand es einfach zu verlockend. NaNoWriMo (National Novel Writing Month) Ziel: Im Monat November einen Roman schreiben mit mind. 50 000 Wörter. Eine Idee hätte ich sogar. Ist mir gestern kurz vorm Wegnicken eingefallen - dann war ich wieder total munter. Bösartig...
Allerdings werde ich es wahrscheinlich eh bisschen in meinen Zeitplan zwischen Berufsleben und Freizeit einflechten müssen. Ob ich irgendetwas einschicke. Weiß ich nicht. Es gibt dieses Projekt ja immerhin auch in Deutschland, wie ich erfahren hab. Aber da November eher ungünstig gewählt ist wird es wohl darauf auslaufen, dass ich die Zeitspanne 26.9.-26.10.11 nehme. (d.h.massig Schreibmaterial einpacken) Ist ja nur mal etwas zum Ausprobieren. Wenn es gut geht, kann man nächstes Jahr mal nachdenken richtig Vollgas zu geben.

Mit Glück kommt heute also wie gesagt das nächste Kapitel der SdZ... Aber dazu muss ich endlich mal hier fertig werden und dann im Schreibprogramm zu Potte kommen.

25.9.11 08:27


Stand 17.9.11

Sooo hab es leider nicht geschafft neue Kapitel für die Zwischenwelt und die Crossover fertig zu bekommen

Allerdings hat mir meine Beta-Leserin heute die FF zurück geschickt (Danke dafür ^^), welche ich für einen Kumpel geschrieben habe. Sozusagen eine Auftrags-FF. Auch der erste Versuch mal etwas Slashiges zu kreiern. Und zu dem auch mal ein ganz neues Fandom in dem ich geschrieben habe.
Es hat mich wirklich umgehauen, wie gut die ankam. Nicht mal ein Tag und 143 Zugriffe. Das hat ich bis jetzt bei noch keiner FF. Nicht mal Sichtweisen konnte am ersten Tag so abräumen.
Aber es freut mich, wenn es euch gefällt. Hab auch 3 Anfragen wegen einer Fortsetzung des Ganzen. Lasst es mich so sagen: Es wird weiter gehen :D
Nicht vor dem 22.9. - vielleicht sogar noch später. Aber es wird weiter gehen.

Dem aufmerksamen Leser wird nicht entgangen sein, dass ich heute einen Nick-Change gemacht habe. Einfach um es meiner Twitter-Seite anzupassen... Und weil ich der Meinung war, dass etwas Neues ran musste.
Bis dahin.
Schönes Wochenende noch.

17.9.11 22:24


Die liebe Zeit...

...die vergeht ganz schön.

Habe meine letzten Sommerferien hinter mir (ist schon ein paar Wochen her, aber egal). Das werde ich vermissen. Aber es muss ja weiter gehen. So wohl im Berufsleben, als auch mit dem Schreiben. Letzte Woche, die erste Arbeitswoche gehabt. War natürlich eine Umstellung, wenn man halb 6 aufsteht, anstatt um 8. So zeitig bin ich nicht mal zu Schulzeiten aufgestanden. Aber ist natürlich alles eine Frage der Gewohnheit. Das wird noch.
Muss ja immerhin RPG, Schreiben und Berufsschule/Arbeit unter einen Hut kriegen. Nicht zu vergessen die Bücher, die sich ab und an neben mir auftürmen. Aber die zählen unter Nervennahrung. Was das jetzt zu bedeuten hat: Story-Updates kommen vielleicht seltener. Aber hoffentlich dann auch ausführlicher. Da ich keinen Laptop hab, wird das alles erst mal in einem Block landen und dann mühevoll abgetippt. Naja, kann man nichts machen. (Außer auf vielleicht auf einen Lappi zu sparen.)
Hatte auch mal wieder die verrückte Idee mich an Fanart zu probieren. Der heutige Versuch war nicht mal so schlecht von der Ausführung, aber die Körperhaltung sah einfach nur schmerzhaft aus. Übung macht den Meister... Trotzdem bewundere ich solche Leute, die da immer kleine Meisterwerke zaubern, bei denen man erkennt, was und wen es darstellen soll. *Chapeau
Das war es auch erst mal an Neuigkeiten.

11.9.11 14:32


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung